Tickets für die NFC-Meisterschaft sind die teuersten aller Zeiten

0
7
Ingressos para o NFC Championship mais caros da história

Die Philadelphia Eagles und die San Francisco 49ers werden nächsten Sonntag im NFC Championship Game um einen Platz im Super Bowl LVII kämpfen.

Philadelphia hat die rivalisierenden New York Giants in der NFL-Divisionalrunde mit 38:7 besiegt. San Francisco besiegte die Dallas Cowboys bei ihrem Treffen am Sonntagabend mit einem Touchdown und erzielte damit den 12. Sieg in Folge.

Zu sagen, dass dies ein mit Spannung erwartetes Matchup ist, wäre eine Untertreibung. Philadelphia fuhr in der regulären Saison mit einem 14:3-Rekord auf Platz 1 und Heimvorteil. San Francisco ist ein absoluter Moloch, seit Rookie-Quarterback Brock Purdy übernommen hat und nach der Übernahme von Star Running Back Christian McCaffrey im Oktober.

Die Ticketpreise für dieses Matchup zwischen 49ers und Eagles erzählen uns hier die Geschichte. Laut Tick Pick (h/t John Clark von NBC Sports Philadelphia) beträgt der durchschnittliche Einstiegspreis auf dem Gebrauchtmarkt für das NFC-Meisterschaftsspiel am Sonntag 1.102 US-Dollar.

Das ist eine Steigerung von 31 % gegenüber dem Auftritt der 49ers im selben Spiel gegen die Los Angeles Rams in Südkalifornien im vergangenen Januar. Es ist auch das teuerste Konferenz-Meisterschaftsspiel aller Zeiten.

Betrachtet man den Second-Hand-Markt, kostet das teuerste Ticket für den Titelkampf der Konferenz am Sonntag 3.600,00 $. Wenn Sie zwei Tickets an diesem erstklassigen Ort ergattern würden, wären das vor Steuern und Gebühren 7.200,00 $.

Um dies ins rechte Licht zu rücken: Der Super Bowl LVI zwischen den Rams und den Cincinnati Bengals im SoFi-Stadion hatte einen Eintrittspreis von 3.875,00 $.

Was das Spiel selbst betrifft, so beginnt Philadelphia als kleiner Heimfavorit gegen ein brandheißes 49ers-Team, das Geschichte schreiben will. Wenn San Francisco die Lombardi hochzieht, wird es nur das zweite Team in der NFL-Geschichte, das 14 Mal in Folge gewinnt, um eine Saison zu beenden – und sich den perfekten Miami Dolphins von 1972 anschließt.